Zurück zu Burg Mörsberg

Literatur und Quellen

  • Baden-Württemberg et. al.: Der Landkreis Reutlingen, Sigmaringen 1997.
  • Brants, Walter: Pliezhausen – Von der Steinzeit bis zur Gegenwart, Pliezhausen 2008.
  • Brants, Walter/Flach, Fritz: Mittelstadt in Vergangenheit und Gegenwart., Mittelstadt 1965.
  • Gallmann, Heinz: Das Stifterbuch des Klosters Allerheiligen zu Schaffhausen: kritische Neuedition und sprachliche Einordnung, Berlin ; New York 1994.
  • Gemeindearchiv Pliezhausen: Lehenbeschreibung Pliezhausens 1758.
  • Grees, Hermann et. al.: Der Schönbuch im Kartenbild der Jahrhunderte: Katalog einer Ausstellung., Tübingen 2002.
  • Hauptstaatsarchiv Stuttgart: Forstlagerbücher: Tübingen und Schönbuch, H107/18, Bd. 4, 45, 49, 52, 54, A 565 Bü 8.
  • Hauptstaatsarchiv Stuttgart: Konrad Kircher von Nürtingen, Württembergische Regesten, A 602 Nr 13103 = WR 13103, http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-39408.
  • Heinzelmann, Josef: Spanheimer-Späne Schachwappen und Konradinererbe, abgerufen am 23.01.2014, http://www.manfred-hiebl.de/genealogie-mittelalter/heinzelmann_josef/spanheimer_spaene.html.
  • Jänichen, Hans: Die Burg Mörsberg bei Mittelstadt (auf Markung Dörnach), in: Heimatkundliche Blätter für den Kreis Tübingen, Ausgabe 1959, S. 53–54.
  • Jänichen, Hans: v. Mörsberg (abgeg. Ort bei Pliezhausen) – Nachlass Hans Jänichen, http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-525570.
  • Katasteramt Reutlingen: Katasterkarte Pliezhausen, 1823 („Urkarte“).
  • Kieser, Andreas: Kiesersche Forstkarte Nr. 212 Bämpflingen (Bempflingen), http://commons.wikimedia.org/w/index.php?title=File:Kiesersche_Forstkarte_Nr._212_Bämpflingen_(Bempflingen).jpg&oldid=103664397.
  • Kindler von Knobloch, Julius [Bearb.] (Hrsg.): Oberbadisches Geschlechterbuch, Heidelberg.
  • Kläui, Hans: Grafen von Nellenburg („Eberhardinger“)Genealogisches Handbuch zur Schweizer Geschichte 4 1980, S. 179–204.
  • Landesamt für Denkmalschutz, Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung: LIDAR-Aufnahme.
  • Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, Datenquelle: LGL, www.lgl-bw.de: Maps4BW, http://www.geoportal-bw.de/geoportal/opencms/de/geoviewer.html.
  • Landesarchiv Baden-Württemberg: Württembergisches Urkundenbuch, Band IX., Nr. 4151, Seite 480, http://www.wubonline.de/?wub=5104.
  • Landesarchiv Baden-Württemberg: Württembergisches Urkundenbuch, Band VI., Nr. N45, Seite 491, http://www.wubonline.de/?wub=2210.
  • Majer, Johann: Grundriß des Walddörfer Under-Aemptlins, sampt Anweisung zu einem newen Mühlbau, N 7 Nr 43, Hauptstaatsarchiv Stuttgart, N 7 Nr 43.
  • Majer, Johann: Karte des Tübinger Forsts in 50 Blättern (Entwurfsblätter), Hauptstaatsarchiv Stuttgart, N7 Nr. 40 Vi, Bl. 1.
  • Meier, Ernst Heinrich: Deutsche Sagen, Sitten und Gebräuche aus Schwaben., Stuttgart 1852, http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/RRQVKA3FZPUXD6H25LAA7WAYG532H4OQ.
  • Memminger, Johann Daniel Georg et. al.: Beschreibung des Oberamts Urach ; Mit einer Karte des Oberamts, einer Ansicht von Urach und vier Tabellen., Stuttgart [u.a.] 1831.
  • Meyer, Jürgen: Im Schatten der Vergangenheit: sagenumwobene Stätten zwischen Neckar und Alb, Reutlingen 2004.
  • Müller, Karl Otto: Der Güterbesitz des Klosters Allerheiligen (zu Schaffhausen) in Schwaben, in: Zeitschrift für Württembergische Landesgeschichte 16 (1957), S. 95–110.
  • Paulus, Eduard et. al.: Beschreibung des Oberamts Tübingen: mit 3 Tabellen, einer Karte des Oberamts und zwei Ansichten, Stuttgart 1867.
  • Rohde, Bernd Martin: Landkartendrucke vor 1850: die Altkartendatenbank und die Einbeziehung ausgewählter baden-württembergischer Bibliotheken, [Bern] 2004.
  • Gemeinde Pliezhausen (Hrsg.): 900 Jahre Pliezhausen: 1092 – 1992; Heimat zwischen Neckar und Schönbuch, Pliezhausen 1992.
  • Schellenberg, Johann Ulrich: Zeichnung Schloss Mörsburg, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?title=File:Mörsburg_1750_J.U._Schellenberg.jpg&oldid=146666644.
  • Schmid, Ludwig: Geschichte der Pfalzgrafen von Tübingen nach meist ungedr. Quellen, nebst Urkundenbuch ; e. Beitrag zur schwäb. u. dt. Geschichte, Tübingen 1853, https://opacplus.bsb-muenchen.de/metaopac/search?db=100&lokalkey=7822878.
  • Statistischen Landesamt: Beschreibung des Oberamts Rottenburg, Stuttgart 1899.
  • Wedler, Kurt: Die Grafen von Nellenburg. Burgherrn in Ebingen und Grundherren im oberen Bezirk, in: Heimatkundliche Blätter Balingen 9 (1962), S. 389–390.
  • Wikipedia: Meginhard von Sponheim 2014, abgerufen am 25.09.2014, http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Meginhard_von_Sponheim&oldid=130082198, Page Version ID: 130082198.
  • Württembergisches Adels- und Wappenbuch: Württembergisches Adels- und Wappenbuch / im Auftr. d. Württ. Altertumsvereins verf. von Otto v. Alberti. – 1. A – M. – Stuttgart : Kohlhammer, 1889
  • Zeeb, Karl: 600 Jahre Rübgarten und seine Lehensherren: bis zur Aufhebung der Lehensuntertänigkeit und Ablösung der Grundlasten 1820-1850, Pliezhausen 2001.
  • Züricher Wappenrolle: Wappen der Nellenburg, http://commons.wikimedia.org/w/index.php?title=File:Nellenburg-Wappen_ZW.png&oldid=147228196.